Electronic Design Automation (EDA)

Zukunftsweisende Prozesstechnologien und der anhaltende Druck, die Markteinführungszeiten zu verkürzen, sind bei Design und Fertigung von Chips die treibende Kraft für den Wechsel in die Cloud.

EDA-banner-1
shrink_cycle

Verkürzung der Zykluszeiten für neue Chip-Entwicklungen

Die Anforderungen an EDA-Workflows sind sehr unterschiedlich. Am Frontend gibt es in hohem Maße parallele RTL-Simulationen mit bis zu einer Million metadatenlastigen kleinen Dateien. Am Backend gibt es die Verarbeitungsanforderungen großer physischer und Fertigungsdateien. EDA-Infrastrukturen benötigen die nötige Flexibilität, um die erforderlichen Performance-Anforderungen (Latenz, IOPS und Durchsatz) hochparalleler und häufig wechselnder EDA-Workflows zu erfüllen.

Die Cloud ist eindeutig die nächste Entwicklungsphase für ein modernes EDA-Workflow-Design. Herkömmliche EDA-Workflows sind nur selten in der Lage, die Compute- und Storage-Anforderungen zu erfüllen, die zukunftsweisende Prozesstechnologien wie 10nm, 7nm und 5nm stellen. Dadurch werden IT-Infrastrukturen so stark belastet, dass herkömmliche lokale Lösungen dem nicht mehr gewachsen sind. Wenn Unternehmen die Vorteile der Cloud-Flexibilität nutzen, können sie EDA-Workflows zu geringeren Kosten betreiben, wenn sie nicht ausgelastet sind, und schnell skalieren, wenn mehr Ressourcen benötigt werden. Aus diesem Grund wird die Cloud die nächste logische Integrationsphase sein, da EDA-Anbieter, Designer und Halbleiterhersteller stärker integrierte Workflows entwickeln.

cloud-storage

Der richtige Cloud-Storage bringt den entscheidenden Vorteil

Die Auswahl des richtigen Storage in der Cloud ist entscheidend, um die Performance, Sicherheit und Funktionen zu bieten, die für dieses neue Zeitalter des Cloud-EDA-Workflows erforderlich sind. Cloud-Storage muss flexibel genug sein, um den sich ändernden und anspruchsvollen Computing-Anforderungen des EDA-Prozesses gerecht zu werden. NetApp bringt seine rund 30-jährige Erfahrung als führender Storage-Anbieter in die Cloud ein, bietet die leistungsstärksten Cloud-Fileservices und die umfangreichsten Funktionen, um moderne EDA-Workflows zu unterstützen.

Hier eine Auswahl an NetApp Performance-Benchmarks für EDA-Workloads:

NetApp bietet branchenführende Storage-Lösungen für die größten Clouds – Azure, Google Cloud und AWS

cloud-tiering-features-1

Performance

Mit einer konsistenten Latenz im Millisekundenbereich, mehr als 300.000 IOPS und einem enormen Durchsatz beschleunigen Sie Timing-Analyse, Front-End- und Back-End-Design.

no sql compilance icon

Sicherheit

Nutzen Sie die Vorteile der neuesten Sicherheits- und Verschlüsselungstechnologien, um sicherzustellen, dass nur die richtigen Personen Zugriff auf Ihre Daten haben.

cloud-tiering-features-1

Projekt-Tiering

Verbessern Sie die Workflow-Effizienz mit platzsparender Snapshot™ Technologie und Thin Cloning. Reduzieren Sie die Auswirkungen von Unterbrechungen und vermeiden Sie die Neuerstellung von Projektdatenbanken.

Legen Sie los in der Cloud Ihrer Wahl

NetApp ist führend bei Lösungen für Shared-Cloud-Storage

Selbstverwaltete Storage-Services

Kundenreferenzen

Mellanox Technologies bietet eine Test-, Forschungs- und Design-Infrastruktur in der Cloud


Mit NetApp Cloud Volumes ONTAP hat Mellanox seinen Platzbedarf für Produktdaten um 69 % reduziert und 90 % seiner selten genutzten Disaster-Recovery-Daten mit Tiering auf kostengünstigeren Objektspeicher übertragen.

Wir haben eine Cloud-Storage-Lösung gesucht, die sich in die lokale Implementierung integrieren lässt. Hauptsächlich deswegen sind wir zu NetApp gekommen. Wir haben die Produkte einiger Anbieter geprüft, um herauszufinden, was sie uns bieten können. Die Produkte von NetApp waren am ausgereiftesten. Mit ihren Cloud-Funktionen können Mitbewerber nicht mithalten.

Nir Boyarsky, Storage Team Leader / Mellanox

Weitere Informationen

Kundenreferenzen

Synopsys, Google Cloud und NetApp leisten bei der Bereitstellung von funktionellen Workloads zur Funktionsüberprüfung in der Cloud Pionierarbeit

NetApp arbeitet eng mit Synopsys und Google Cloud zusammen, um die Infrastruktur der nächsten Generation zur Unterstützung von Workloads zur Funktionsüberprüfung in der Cloud bereitzustellen.
NetApp arbeitet eng mit Synopsys und Google Cloud zusammen, um die Infrastruktur der nächsten Generation zur Unterstützung von Workloads zur Funktionsüberprüfung in der Cloud bereitzustellen.

Mit Synopsys, Google Cloud und NetApp Cloud Volumes Service können Kunden ihre EDA-Workflows mit der Einfachheit und Flexibilität der Cloud transformieren. Dies wird durch die Zuverlässigkeit, Performance und Verfügbarkeit unterstützt, die selbst für anspruchsvollste Applikationen wie die VCS-Funktionsprüfung von Synopsys erforderlich sind.

Anthony Lye, Senior Vice President, Cloud Data Services / NetApp

Weitere Informationen