VDS_logoVirtual Desktop Service

Vereinfachung und Automatisierung virtueller Desktops

Virtual Desktop Service von NetApp ermöglicht Ihnen, Virtual-Desktop-Umgebungen unkompliziert über eine per SaaS bereitgestellte globale Kontrollebene zu implementieren, zu managen und zu optimieren.

ROI anzeigen Einsparungen anzeigen

image-223

Virtual Desktop Service (VDS)

Unternehmen setzen weiterhin auf die Umstellung des Produktivitätsmodells ihrer Mitarbeiter von einer traditionellen Desktop-Umgebung auf Cloud-basierte Virtual-Desktop-Lösungen. Die Integration von Virtual-Desktop-Lösungen in Private-Cloud-, Public-Cloud- oder Hybrid-Umgebungen verbessert die Betriebs- und Kosteneffizienz und bietet die Flexibilität, Desktop- und Software-Zugriff unabhängig vom physischen Standort des Benutzers zu unterstützen.

screen-shot-2020-12-28-at-12-53-44

Gründe zur Nutzung von Virtual Desktop Service

NetApp erleichtert die Provisionierung und Automatisierung von Virtual Desktops. Virtual Desktop Service (VDS) von NetApp ist eine globale Steuerebene für das Virtual-Desktop-Management, die als Erweiterung der Cloud fungiert. Virtual Desktop Service ermöglicht es Unternehmen weltweit, eine validierte Lösung zu implementieren, um die Herausforderungen und Ineffizienzen zu bewältigen, denen sich die meisten Unternehmen bei der Verwaltung von älteren Virtual-Desktop-Lösungen gegenübersehen.

 

Virtual Desktop Service unterstützt Remote Desktop Services (RDS) in großen Public-Cloud-Umgebungen, darunter Microsoft Azure, Amazon Web Services und Google Cloud Platform, sowie auch On-Premises-Umgebungen. Zudem bietet der Service nativen Support für die Microsoft WVD-Lösung (Windows Virtual Desktop) in Microsoft Azure.

IT-Herausforderungen

Geschäftliche Herausforderungen

ic_cost-3

Hohe Kosten für die manuelle Konfiguration der einzelnen Workspaces.

ic_fast

Beeinträchtigung der Mitarbeiterproduktivität und der Amortisierungszeit.

ic_time

Mangelnde Geschwindigkeit und Agilität bei der Verwaltung von Benutzern, der Provisionierung von Ressourcen oder der Anwendung von Richtlinienänderungen in Desktop-Arbeitsbereichen.

ic-seamless-2

Keine nahtlose Integration von Datenorchestrierung, Ressourcenzuweisung und Workload-Verschiebung für virtuelle Desktops.

ic_settings (1)

Komplexität der Verwaltung des VDI-Lösungs-Stack über Benutzer, Infrastruktur, Anwendungen und Geräte hinweg.

ic-integration-3

Die zunehmende Verbreitung von Endgeräten führt zu einer komplexen Synchronisierung von Echtzeitdaten, Software und Applikationen der Benutzer.

ic_migration (1)

Skalierung von Workloads über mehrere globale Cloud-Umgebungen hinweg zur Anpassung an den Anstieg der Benutzerzahlen bei virtuellen Desktops.

ic_down

Verluste bei der Produktivität und Kapazität, die erforderlich sind, um einen plötzlichen Anstieg des Bedarfs an Remote-Mitarbeitern, Vertragsarbeitern oder Saisonarbeitskräften zu decken.

Typische Anwendungsfälle
  • ic-migration-4

    Ermöglichung eines neuen, flexibleren Arbeitsplatzes für eine zunehmend virtuelle Belegschaft.

  • ic-id-1

    Berücksichtigung der zunehmenden Verbreitung von mobilen Nutzern und Geräten.

  • group-27-1

    Anpassung an Saisonarbeiter, Schichtarbeiter oder Vertragsarbeiter.

Die Lösung: Virtual Desktop Service

Virtual Desktop Service ist die SaaS-Lösung von NetApp für die automatische Provisionierung, Implementierung, Verwaltung und Optimierung virtueller Desktops in jeder Cloud-Umgebung. Das Produkt erweitert die Cloud-Funktionen durch die Bereitstellung einer globalen Kontrollebene für das Management virtueller Desktops in allen Phasen ihres Lebenszyklus. Virtual Desktop Service ist eine flexible Lösung mit offenen REST-APIs, die mit Ihrer Implementierungsstrategie für Private, Public und Hybrid Clouds und den ausgewählten Endgeräten der Benutzer interoperabel ist.

Vereinfachte Implementierung virtueller Desktops

Durch die schnelle Provisionierung von Workspaces, die mit Echtzeitdaten, Software und Ihren Applikationen synchronisiert sind, dauert es nicht lange, bis Ihre Mitarbeiter mit gewohnter Produktivität arbeiten.

Automatisiertes Management virtueller Desktops

Nutzen Sie Virtual-Desktop-Datenorchestrierung, Ressourcenzuweisung und Workload-Verschiebung für alle Benutzer – unabhängig von deren Standort.

Optimierung und Skalierung der Kapazität virtueller Desktops

Skalieren Sie Workloads über mehrere globale Cloud-Umgebungen hinweg. So werden Sie den steigenden Desktop-Benutzerzahlen gerecht, indem Sie die NetApp Cloud Data Services in der gesamten virtuellen Desktop-Umgebung nutzen und gleichzeitig die Kosten für die Cloud-Infrastruktur um bis zu 50 % senken.

Features

  • Automatisierung der Bereitstellung von Workspaces

    Automatisieren Sie die Bereitstellung virtueller Workspaces für Mitarbeiter, die mit Echtzeitdaten synchronisiert und in die Public Cloud Ihrer Wahl integriert werden können.

  • Nutzung offener REST-API und SaaS

    Nutzen Sie die offene REST-API und unsere vereinfachte SaaS-Benutzeroberfläche, um virtuelle Desktops zentral bereitzustellen, zu skalieren, zu konsolidieren, auszusetzen und herunterzufahren.

  • Vereinfachung der Benutzerverwaltung

    Vereinfachen und planen Sie Software-Updates, Datenorchestrierung, Ressourcenzuweisung und Workload-Verschiebung zentral und nahtlos.

  • Skalierung von Cloud-Ressourcen

    Skalieren Sie die Ressourcen der Cloud-Infrastruktur automatisch nach oben oder unten, um dem aktuellen oder geplanten Bedarf gerecht zu werden, und gewinnen Sie überprovisionierte Ressourcen zurück.

  • Vereinheitlichung der Applikationsverwaltung

    Vereinheitlichen Sie die Anwendungsverwaltung und Laufzeitsessions, die Benutzeridentität, Serverauthentifizierung, Datendateien, Datenbanken, Storages, Profile und Benutzer- und/oder Abteilungskonfigurationen gemäß den Richtlinien umfassen.

  • Mit NetApp-Cloud-Lösungen integrieren

    Integrieren Sie VDS mit der kompletten Familie der NetApp Cloud Data Services auf Basis von hochperformantem Shared Storage, Datensicherung und -optimierung sowie Compliance

FAQs

  • Allgemeine Fragen
  • Technische Fragen
  • Was ist Virtual Desktop Service (VDS) von NetApp?

    VDS von NetApp ist eine per SaaS bereitgestellte globale Kontrollebene für das Virtual-Desktop-Management, die als Erweiterung der Cloud fungiert. Mit VDS können Unternehmen überall auf der Welt eine validierte Lösung bereitstellen, um die heutigen Ineffizienzen bei der Verwaltung von älteren Virtual-Desktop-Lösungen zu beseitigen.

  • Welche Vorteile bietet VDS?

    VDS erleichtert die Provisionierung und Automatisierung von Virtual Desktops. Das Produkt bietet Unternehmen überall auf der Welt eine validierte Lösung für ihre größten Herausforderungen bei der Bereitstellung, Verwaltung und Optimierung virtueller Desktops.

  • Wie löst VDS diese Probleme?

    VDS erweitert die Cloud-Funktionen durch die Bereitstellung einer globalen Kontrollebene für das Management virtueller Desktops in allen Phasen ihres Lebenszyklus. VDS kann sowohl Benutzer als auch die Infrastruktur auf automatisierte Weise provisionieren und implementieren und dann die Cloud-, Windows- und Applikationsebenen gemäß Ihren Richtlinien verwalten. VDS ist eine flexible Lösung mit offenen REST-APIs, die mit Ihrer Implementierungsstrategie für Private, Public und Hybrid Clouds und den ausgewählten Endgeräten der Benutzer interoperabel ist

  • In welchen Cloud-Umgebungen kann ich VDS verwenden?

    VDS unterstützt Remote Desktop Services (RDS) in wichtigen Public-Cloud-Umgebungen wie Microsoft Azure, Amazon Web Services, Google Cloud Platform sowie in lokalen HCI-Umgebungen, auf denen der vSphere-Hypervisor läuft. NetApp VDS bietet auch native Unterstützung für die WVD-Lösung (Windows Virtual Desktop) von Microsoft in Microsoft Azure.

  • Kann VDS die Anforderungen meiner sich verändernden Belegschaft erfüllen?

    VDS erfüllt die Anforderungen der heutigen Belegschaft im Wandel auf folgende Weise:

    • Verringerung der Zeit, Prozesse und Kosten, die durch die manuelle Konfiguration einzelner lokaler Workspaces entstehen
    • Minderung des Risikos menschlicher Fehler in einem Geschäftsklima, das von der Notwendigkeit von Schnelligkeit, Flexibilität und einer sich schnell verändernden Belegschaft geprägt ist – zu der jetzt auch Vertragsarbeiter, Saisonarbeiter und Schichtarbeiter gehören
    • Beschleunigung der Applikationsbereitstellung durch die schnelle Erstellung von Workspaces für Mitarbeiter, die Synchronisierung mit Echtzeitdaten und die Integration mit der Public Cloud Ihrer Wahl
    • Eine einfache SaaS-Benutzeroberfläche und offene API-Schnittstellen reduzieren den Zeitaufwand für die Provisionierung, Skalierung, Konsolidierung, Aussetzung, Abschaltung, Überwachung und Wartung digitaler Unified Workspaces.
    • Flexible Interoperabilität mit Public oder Hybrid Clouds.
  • Was sind die Hardware- und Softwareanforderungen für den Einsatz von VDS?

    VDS ist eine gehostete globale Kontrollebene, die als SaaS-Lösung zugänglich ist – Sie müssen also nicht alles selbst „implementieren“. Alles, was Sie benötigen, sind Anmeldedaten für den Service, der Ihnen die Bereitstellung in der von Ihnen gewählten Cloud-Infrastruktur oder in lokalen Umgebungen ermöglicht.

  • Wo kann ich VDS einsetzen?

    NetApp hostet und verwaltet die Software der Kontrollebene von VDS. Sie wird als SaaS-Lösung verwaltet, um die Bereitstellung virtueller Desktops zu beschleunigen, indem die Cloud-Infrastruktur Ihrer Wahl genutzt wird – ob Public, Private oder Hybrid Cloud.

  • Wie skaliert VDS?

    VDS besteht aus mehreren hochverfügbaren PaaS-Elementen, die eine gleichbleibende Performance und Sicherheit von jedem Standort aus gewährleisten. Und Sie haben die Gewissheit, dass NetApp für die Bereitstellung einiger der am besten skalierbaren Cloud-Services der Branche bekannt ist, wie z. B. Azure NetApp Files und Cloud Volumes Service.

  • Wie viele virtuelle Desktops kann VDS nutzen und verwalten?

    Als Cloud-basierte Lösung, die auf Ihrer bevorzugten Cloud-Infrastruktur betrieben werden kann, kann VDS eine unbegrenzte Anzahl von Endbenutzern und virtuellen Desktops unterstützen.

  • Was kostet es, virtuelle Desktops in der Public-Cloud-Umgebung mit VDS zu betreiben?

    Die wichtigsten Kostenfaktoren sind Rechen-, Netzwerk- und Storage-Ressourcen. VDS stellt die Tools zur Verfügung, mit denen Sie Ihre bestehenden IT-Infrastrukturressourcen richtig dimensionieren können, indem es sich in Echtzeit an den Bedarf an virtuellen Desktops anpasst. VDS optimiert die Kosten und die Nutzung Ihrer aktuellen Cloud-Ressourcen, um sicherzustellen, dass Sie maximale Leistung bei minimalen Kosten erzielen.